News-Archiv

3. CCCA Schreibwerkstatt am 24. Mai in Graz

RESTPLÄTZE für Kurzentschlossene sind noch verfügbar!

Foto: pixabay / moritz320.

DOSSIER: Schreibwerkstatt für Klimaforscher_innen

In Kooperation mit der Redaktion von DOSSIER veranstaltet das CCCA am 24. Mai 2018 in Graz einen Workshop zum Umgang mit Journalist_innen und Medien.

Das CCCA freut sich seinen ForscherInnen 20 kostenlose Plätze an diesem eintägigen Workshop anbieten zu können. Der Workshop wird am 24. Mai 2018, von 09:00 bis 17:00 Uhr, im Seminarraum des Wegener Centers der Universität Graz (Brandhofgasse 5, 8010 Graz) stattfinden.

DOSSIER: Ein Journalismus-Workshop für das Climate Change Centre Austria

Was macht eine gute Geschichte aus? Wie gelingt ein packender Einstieg? Und wie berichte ich spannend über ein vermeintlich trockenes Thema? In der Schreibwerkstatt erarbeiten die Referenten gemeinsam mit den Teilnehmer_innen die Grundlagen des journalistischen Schreibens und lernen dabei, wie man packend und verständlich erzählt.

Neben praktischen Beispielen für den richtigen Schreibstil, vermittelt der Workshop auch Tipps für gelungene Veröffentlichungen: Die Trainer zeigen, wie man eine Presseaussendung so strukturiert und schreibt, dass sie Aufmerksamkeit erregt und von Medien aufgegriffen wird.

 

Inhaltlicher Ablauf:

 

·         Begrüßung und Vorstellungsrunde
Welche Vorkenntnisse gibt es bei den TeilnehmerInnen? Welche positiven oder negativen Erfahrungen mit medialer Berichterstattung gibt es bereits?

·         Wie funktionieren Medien?
Um die sogenannte Medienlogik zu verstehen, hilft ein Blick hinter die Kulissen: Ein Einblick in den Arbeitsalltag von JournalistInnen.

·         Was macht eine gute Geschichte aus?
Wie erzeuge ich Spannung? Wie erzähle ich komplizierte Geschichten einfach und verständlich?

·         Schreibwerkstatt und Storytelling: Do’s and Dont’s
Gutes Storytelling ist ein Handwerk, das man erlernen kann: Ein Überblick über die wichtigsten Werkzeuge.

·         Wie verwandle ich Daten in Geschichten?
Datenjournalismus ist einer der größten Trends in der Medienbranche – daraus ergeben sich auch neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit der Wissenschaft.

·         Wie schreibe ich eine professionelle Presseaussendung?
Mit Presseaussendungen seine Zielgruppen zu erreichen, ist nicht einfach – wer ein paar einfache Regeln befolgt, kann seine Chancen deutlich verbessern.

 

Anmeldung & Kosten:

Anmeldung: stefan.ropac-klammeraffe-ccca.ac-punkt-at 

Die Kosten für den Workshop werden vom CCCA übernommen.
In seiner Eigenschaft als Netzwerkorganisation möchte das CCCA so viele verschiedene CCCA-Institutionen wie möglich von unseren Angeboten profitieren lassen; daher wird auch auf Interdisziplinarität der Teilnehmergruppe geachtet werden. Die Teilnehmeranzahl ist auf max. 20 Personen begrenzt.

Über DOSSIER

DOSSIER ist eine junge und unabhängige Redaktion, die investigativen und Datenjournalismus betreibt und fördert. DOSSIER verbindet bewährtes journalistisches Handwerk mit modernen, multimedialen Zugängen – in der Recherche, der Analyse und Darstellung von Daten und bei der Aufbereitung von Geschichten. Mehr unter: www.dossier.at

Die Referenten

Georg Eckelsberger ist bei DOSSIER für Recherche und redaktionelle Abläufe zuständig. Zuvor war Eckelsberger als Magazinjournalist tätig: Unter anderem als Redakteur des Monatsmagazins DATUM, als Autor für die Wochenzeitung Falter und die Magazine Business Punk und Red Bulletin. 

Als Chefredakteur leitet Florian Skrabal die journalistischen Agenden von DOSSIER und plant dabei Recherche, Umsetzung und Darstellung der Inhalte. Skrabal war zuvor unter anderem bei dem Monatsmagazin DATUM, der Tageszeitung Die Presse und dem deutschen Wochenmagazin stern tätig.