K3-Kongress

Interaktiver Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis

In Salzburg haben sich im September 2017 erstmals 280 Menschen aus Wissenschaft und Praxis im Unipark Nonntal getroffen, um neue Formen zu diskutieren, Klimawandel und Klimaschutz zum Thema zu machen, zum Handeln zu motivieren und zu aktivieren.  Die Konferenz in Salzburg war der Auftakt für dieses alle zwei Jahre wiederkehrende Format im D-A-CH Raum. Veranstalter von K3 sind neben dem CCCA als österreichischem die deutschen Partner: Deutsches Klima-Konsortium e.V. (DKK) und Smart Energy for Europe Platform (SEFEP) gGmbH sowie die schweizer Partner: National Centre for Climate Services NCCS und SCNAT.
Eine umfangreich Nachlese finden Sie unter: http://k3-klimakongress.org/).

 

Nun geht der K3-Kongress in die zweite Runde und findet vom 24. BIS 25. SEPTEMBER 2019 in Karlsruhe statt. Lokaler Gastgeber ist das renommierte Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Alle Infos zum K3-Kongress und die Möglichkeit zur Anmeldung für den Newsletter finden Sie auf der K3-Webseite.  
Folgen Sie uns gerne auch auf Twitter.
     

K3 in Salzburg wurde unterstützt vom Klima- und Energiefonds, dem damaligen Österreichischen Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, dem Land Salzburg, sowie der Universität Salzburg.