Glossar Detail

Wolkenrückkopplung

  1. Eine Klimarückkopplung, die Änderungen jeglicher Eigenschaften von Wolken als Reaktion auf andere atmosphärische Änderungen zur Folge hat.

    Das Verständnis von Wolkenrückkopplungen und die Bestimmung von Ausmaß und Vorzeichen erfordert das Verständnis, wie eine Änderung des Klimas das Spektrum der Wolkenarten, Wolkenhöhe und -Bedeckungsgrad und die Strahlungseigenschaften der Wolken beeinflussen könnte, sowie eine Einschätzung der Auswirkungen dieser Änderungen auf den Strahlungshaushalt der Erde. Zurzeit verbleiben Wolkenrückkopplungen als die größte Unsicherheitsquelle bei Schätzungen der Klimasensitivität. Siehe auch Strahlungsantrieb.

Zurück