Glossar Detail

Solarthermie

  1. Unter Solarthermie versteht man die Umwandlung der Sonnenenergie in nutzbare Wärmeenergie.

    Die Solarthermie erzeugt keinen Strom, sondern nutzt die Energie der Sonne, um Wasser zu erwärmen. Anders als bei der Photovoltaik, wird bei der Solarthermie die mit Hilfe der Sonne gewonnene Wärme in der Regel direkt vor Ort genutzt und nur in Ausnahmefällen in ein Wärmenetz eingespeist. Das warme Wasser kann in Wohnhäusern zum Duschen, Spülen, Waschen und zum Heizen benutzt werden.

Zurück