Glossar Detail

Politiken

  1. Im Sprachgebrauch des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC) werden Politiken von Regierungen ausgeführt und/oder veranlasst, um Emissionsminderungs- und Anpassungsmassnahmen zu beschleunigen.

    – oft in Verbindung mit inländischen Unternehmen und der Industrie oder mit dem Ausland. Beispiele für Politiken sind Kohlendioxid- oder Energiesteuern, Treibstoffeffizienzstandards für Automobile usw. Gemeinsame und koordinierte oder harmonisierte Politiken sind Politiken, die von verschiedenen Parteien gemeinsam verabschiedet wurden. Siehe auch Maßnahmen.

Zurück