Glossar Detail

Maritimes/ozeanisches Klima (Seeklima)

  1. Klima der küstennahen Gebiete, das vom ausgleichenden Einfluss der Meere geprägt ist.

    Aufgrund ihrer langsamen Temperaturänderung wirken die Meere wie ein Temperaturspeicher.  Charakteristisch sind relativ geringe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sowie Sommer und Winter. Luftfeuchtigkeit und Jahresniederschlag sind meist hoch.

Zurück