Glossar Detail

Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC)

  1. Zwischenstaatliches Expertengremium für Klimafragen unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen, das 1988 eingerichtet wurde.

    Nach dem 4. Sachstandsbericht des IPCC 2007 gilt der Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur um 0,6 bis 0,8 Grad Celsius zu vorindustriellen Werten als gesicherte Erkenntnis. Der Bericht belegt unmissverständlich die fortschreitende globale Erwärmung und bekräftigt den Einfluss des Menschen als Hauptursache für diese klimatischen Veränderungen. Derzeit wird er 5. Sachstandsbericht vorbereitet, dessen Veröffentlichung 2013/2014 ansteht.

Zurück