Glossar Detail

Humusabbau

  1. Rückgang der Humusgehalte im Boden durch Störung des Humushaushaltes, der bei stabilen Ökosystemen durch ein Gleichgewicht von Zufuhr und Verbrauch (z.B. durch Veratmung durch das Bodenleben) von organischer Substanz gekennzeichnet ist.

    Für den Humusabbau sind in der Regel Nutzungseingriffe des Menschen verantwortlich.

Zurück