Glossar Detail

Gegenstrahlung

  1. Als atmosphärische Gegenstrahlung wir jene Strahlung bezeichnet, die von der Atmosphäre zur Erdoberfläche gerichtet ist.

    Vor allem Wasserdampf und Kohlendioxid absorbieren dabei die der Erdoberfläche ausgesendete langwellige Strahlung und emittieren ihrerseits Wärmestrahlung. Sie ist ein wesentlicher Teil der globalen Strahlungsbilanz. Aus der Gegenstrahlung resultiert der natürliche Treibhauseffekt.

Zurück