CCCA-Mitgliederinfo 02/2018

11. April 2018

Liebe CCCA Mitglieder,

mit vollem Elan gehen wir in den Endspurt zu dem diesjährigen Klimatag in Salzburg. Dennoch möchten wir Ihnen aber auch noch andere Themen mit auf dem Weg geben, bevor wir uns in großer Zahl am 19. Klimatag treffen.

Die letzten Wochen waren voll mit spannenden und wegweisenden Entscheidungen und Treffen, welche die Zukunft des CCCA maßgeblich mitentscheiden.

Nach der intensiven Vorbereitungsphase zur Vollversammlung am 16.03.2018 in Wien, widmen wir uns nun der Finanzierung und der Fortführung des CCCA.

Die Themen im Überblick:

  • Neue Mitglieder im CCCA
  • Nicht verpassen! Anmeldung zur Teilnahme am Klimatag 2018
  • Die CCCA Schreibwerkstatt geht im Mai weiter!
  • Klima- und Energieforum Steiermark
  • JPI Climate: ERAnet AXIS Cofunded Call 2018
  • Buchpräsentation The Routledge Handbook of Ecolinguistics

Weiters finden Sie auch aktuelle Calls, Stellenausschreibungen und Veranstaltungen!

Wir wünschen eine interessante Lektüre!

CCCA-Aktuell

Neue Mitglieder im CCCA

Seit der Vollversammlung darf das CCCA zwei neue Mitglieder willkommen heißen. Mit der Montanuniversität Leoben sind nun alle drei österreichischen technischen Universitäten im CCCA vertreten. Die Montanuniversität (MUL) ist eine spezialisierte, weit über die Landesgrenzen bekannte und renommierte Institution, welche bereits im Climate KIC ihre Ausrichtung hin zu Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit manifestiert hat.

Neben Studienschwerpunkten wie "Industrieller Umweltschutz", "Recyclingtechnik", sind in vielen Departments und Instituten die Themen des Klimaschutzes bereits in der Forschung verankert. Als Ansprechpersonen sind Susanne Feiel (Leiterin des International Office) und Lorenzo Rieg (Research and Project Manager für Climate KIC).

Das Sustainable Europe Research Institute (SERI) ist ein unabhängiges Nachhaltigkeitsforschungsinstitut mit Sitz in Wien. Die Arbeitsschwerpunkte des Instituts konzentrieren sich auf die Bereiche - Nachhaltige Wirtschaftspolitik und globale Verantwortung, Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen sowie Nachhaltige Kommunikation.

Als Ansprechpersonen in allen Fragen über das SERI und die Verbindung zum CCCA sind Friedrich Hinterberger (Wissenschaftler und geschäftsführender Gesellschafter) und Magdalena Stocker (Forscherin und Gesellschafterin).

CCCA Jahresbericht 2017

Erstmals seit seinem Bestehen hat das CCCA einen Jahresbericht verfasst, um die Leistungen und Services, die Veranstaltungen und Kooperationen, die Projekte und Öffentlichkeitsarbeit und Vieles mehr, kompakt und übersichtlich darzustellen.

Dies soll nun jährlich passieren, damit die Sichtbarkeit erhöht und die Zusammenarbeit bestmöglich dargestellt werden kann.

Hier finden Sie die PDF Downloadversion oder per Click auf die Abbildung!

Für Klimatagbesucher liegt der Jahresbericht 2017 auch in gedruckter Form vor Ort in Salzburg auf.

Nicht verpassen! Anmeldung zur Teilnahme am Klimatag 2018

Die Anmeldung zum Klimatag 2018 ist noch bis 15. April 2018 möglich!

Melden Sie sich noch schnell zum Vernetzungstag, zum wissenschaftlichen Programm, sowie zum Rahmenprogramm des Klimatags 2018 an! Ihre Anmeldung können Sie bequem über unser Online-Portal abwickeln. klimatag-new.ccca.ac.at (Verlinkung zum Online Portal)

ACHTUNG! ForscherInnen, die am Klimatag einen Vortrag halten oder ein Poster präsentieren sind ebenfalls aufgefordert, sich über das Online Portal anzumelden!

Dies erleichtert die Organisation der TeilnehmerInnen. Wir hoffen hierzu auf Ihr Entgegenkommen!

Das aktualisierte Programm finden Sie auf der Klimatag-Website!

Die CCCA Schreibwerkstatt geht im Mai weiter!

Am 24. Mai veranstaltet das CCCA erneut die Schreibwerkstatt in Kooperation mit der Redaktion von DOSSIER. Was macht eine gute Geschichte aus? Wie gelingt ein packender Einstieg? Und wie berichte ich spannend über ein vermeintlich trockenes Thema?

In der Schreibwerkstatt erarbeiten die Referenten gemeinsam mit den TeilnehmerInnen die Grundlagen des journalistischen Schreibens und lernen dabei, wie man packend und verständlich erzählt. Die Schreibwerkstatt findet am 24. Mai 2018 im Seminarraum des Wegener Centers in der Brandhofgasse 5 in 8010 Graz statt. Die Schreibwerkstatt beginnt um ß09.00 und endet um 17.00.

Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit, wir werden mit Ihnen an Ihren Texten arbeiten! Die Schreibwerkstatt ist für CCCA-Mitglieder kostenlos! Anmeldungen bitte bis 29.04.2018 an stefan.ropac-klammeraffe-ccca.ac-punkt-at

Weitere Informationen zur CCCA Schreibwerkstatt finden Sie hier

Klima- und Energieforum Steiermark

Im Auftrag vom Land Steiermark (Klimaschutzkoordinatorin Mag. Andrea Gössinger-Wieser) wurde die Veranstaltungsreihe "Klimaforum Steiermark", die seit 2018 "Klima- und Energieforum Steiermark" heißt, ins Leben gerufen und geht auch dieses Jahr voller Energie los.

Neben dem neuen Titel gibt es auch ein eigenes Design und Logo. Am 18.04.2018 findet in Schladming das 6. Steirische Klima-und Energieforum mit dem Schwerpunkt Klimawandel und Tourismus statt. Dieses Dialogformat hat Anwender, Verwaltung und Politik als Zielgruppe.

Die bisherigen Veranstaltungen im Rahmen des Klimaforums waren:

  1. Steirisches Klimaforum - Thema: APCC - Austrian Panel on Climate Change (Graz, 26.11.2014)
  2. Steirisches Klimaforum - Thema: COIN - COst of INaction (Graz, 08.04.2015)
  3. Steirisches Klimaforum - Thema: Klima(schutz)politik global und in Österreich - große Ziele oder nur heiße Luft? (Graz, 07.10.2015)
  4. Steirisches Klimaforum - 4 Grad plus! Was nun? (Graz, 12.10.2016)
  5. Steirisches Klimaforum - Klimaschutz im Spannungsfeld von Ressourcenbedarf und Konsumverhalten (Leoben, 08.11.2017)

Aktuelles & Allgemeines

JPI Climate: ERAnet AXIS Cofunded Call 2018

Assessment of Cross(X)-sectoral climate Impacts and pathways for Sustainable transformation

Verfügbarkeit: 09.04.2018 17:00 bis 09.10.2018 17:00

Ziel dieses Joint Transnational Call 2018 des ERAnet AXIS ist es, die Wissensbasis zu erweitern, die den Gesellschaften bei ihrem Übergang zur Nachhaltigkeit hilft, insbesondere durch ein integriertes Verständnis der sozialen, politischen und ökologischen Auswirkungen und Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel.

Es soll ein Beitrag zu genaueren Schätzungen sowie besser quantifizierbaren Unsicherheiten geleistet werden, welche Klimaauswirkungen für unterschiedliche plausible sozioökonomische Szenarien zu erwarten sind. Die Forschungsprojekte sollen letztlich das Potenzial für die Nutzung von Klimaschutzdaten in operativen Klima-Diensten (z.B. den Copernicus Climate Change Service, C3S) erhöhen und Anpassungsmaßnahmen unterstützen, um zukünftig Schwachstellen zu verringern. Insgesamt stehen für österreichische Teilnehmer 400.000,- Euro Förderbudget zur Verfügung.

Hier finden Sie Informationen zum transnationalen Call

Hier finden Sie Informationen zur Einreichung als österreichischer Partner

Buchpräsentation The Routledge Handbook of Ecolinguistics

Das Routledge Handbook of Ecolinguistics bietet die umfassendste Einführung in die Ökolinguistik bzw. Sprachökologie. Das Buch repräsentiert in einer dreiteiligen Gliederung die wichtigsten Bereiche der Ökolinguistik.

Der erste Teil behandelt Themen wie sprachliche Vielfalt, Minderheitensprachen, und den Verlust von biologischen Spezies und zeigt den Zusammenhang zwischen dem Verlust von sprachlicher und biologischer Vielfalt. Darauf folgt ein Überblick über die Rolle der Sprache in der Beschreibung, Verschleierung und Bewältigung von Umweltproblemen.

Der letzte Teil des Buches diskutiert neue Themenbereiche und mögliche zukünftige Entwicklungen der Ökolinguistik als Schrittmacher für ein neues wissenschaftliches Zeitalter. Das Handbuch richtet sich an Studierende und Forschende, die an der Beziehung zwischen Sprache und Umwelt, Sprachkontakt und ähnlichen Themen interessiert sind.

Routledge Handbook of Ecolinguistics Flyer

Aktuelle Ausschreibungen

  • Climate Launchpad 2018 (15. April 2018)
  • Call for papers: 28. ÖGA-Tagung/28th Annual Conference of the ÖGA, 27-28 Sept. 2018 in Vienna (22.April 2018)
  • Staatspreis 2018 Umwelt- und Energietechnologie - Ausschreibungsstart

Nähere Informationen zu diesen und weiteren Ausschreibungen finden Sie unter Aktuelle Calls.

Stellenausschreibungen

  • University Professor of Environmental Geophysics (15.4.2018)
  • 20 fully-funded PhD student positions (project assistant without doctorate) in the interdisciplinary Doktoratskolleg "Climate Change - Uncertainties, Thresholds and Coping Strategies"- Universität Graz (18.4.2018)
  • Ausschreibung einer Anstellung als StudienassistentIn für den Fachbereich Energie- und Ressourceninnovation (20.4.2018)

Nähere Informationen zu diesen und weiteren aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Jobbörse!

Wir bitten auch Sie, uns laufende Stellenangebote zukommen zu lassen, damit wir diese auf unserer Jobbörse veröffentlichen können.

Aktuelle Veranstaltungen

Im CCCA-Kalender finden Sie weitere zahlreiche Hinweise auf klima(forschungs)relevante Veranstaltungen. Wenn Sie Veranstaltungen auf diesem Wege bekannt machen wollen, senden Sie bitte die Infos dazu an info-klammeraffe-ccca.ac-punkt-at.

CCCA-Termine

Die CCCA-Vorstandssitzung findet am 7. Mai 2018 in Wien statt. 

Nutzen auch Sie die CCCA-Mitgliederinfo und den Newsletter, um die Aktivitäten Ihrer Institution mit den anderen Mitgliedern zu teilen!

Das CCCA-Team steht Ihnen bei Fragen diesbezüglich gerne zur Verfügung: servicezentrum-klammeraffe-ccca.ac-punkt-at, info-klammeraffe-ccca.ac-punkt-at