03.07.2017

23 KLAR!-Regionen stellen sich dem Klimawandel

Besuchen Sie die KLAR!-Homepage unter: www.klar-anpassungsregionen.at


Foto: Copyright Matthias Themessl.

23 Regionen stellen sich den Folgen des Klimawandels im Rahmen des KLAR!-Programms

Um die Herausforderungen des Klimawandels zu bestreiten, ist heute schon vorausschauendes Handeln nötig. Vor diesem Hintergrund wurde vom Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Ministerium für ein lebenswertes Österreich das Förderprogramm Klimawandel-Anpassungsmodellregionen (KLAR!) initiiert. Mit diesem Programm werden 23 Modellregionen aus ganz Österreich dabei unterstützt, sich auf den Klimawandel vorzubereiten, mittels Anpassungsmaßnahmen die negativen Folgen des Klimawandels zu minimieren und – nicht zuletzt – die sich eröffnenden Chancen zu nutzen. Die Auftaktveranstaltung für die KLAR!-Regionen fand am 30. Mai 2017 in Graz statt. Am 3. Juli 2017 fand ein weiterer Workshop auf der ZAMG in Wien statt, bei dem die KLAR!-Regionen mit ForscherInnen ins Gespräch treten konnten.

Für alle fachlichen Fragen rund um die Konzepterstellung zur Anpassung steht den Regionen eine Serviceplattform mit ExpertInnen des Umweltbundesamtes und der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) zur Seite. Unter anderem ist die Serviceplattform auch für die Erstellung der neuen KLAR!-Website verantwortlich.

Nähere Infos finden Sie auf der KLAR!-Website unter www.klar-anpassungsregionen.at