Ziele des Science Plan


Der CCCA Science Plan versteht sich als strategisches Dokument, das wichtige Beiträge liefert

  • als koordiniertes Leitbild für die österreichische Klimaforschung
  • zur Erhöhung der gesellschaftlichen Wirksamkeit und Akzeptanz der Klimaforschung über die Kriterien wissenschaftlicher Exzellenz hinaus, vor allem durch Abdeckung eines breiten gesellschaftlichen Informationsbedarfs
  • zur Unterstützung bei Entscheidungen über die Ausrichtung der Förderung der österreichischen Klimaforschung gemäß gesellschaftlicher und/oder wissenschaftlicher Prioritäten
  • zur Stärkung der österreichischen Klimaforschung, damit diese zunehmend mit der internationalen Scientific Community vernetzt und besser sichtbar wird. Synergien sollen genutzt und unproduktive Parallelaktivitäten vermieden werden
  • zu wichtigen internationalen Entwicklungen wie der Definition und Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen oder der Arbeit des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), auf der das Pariser Abkommen der COP 21 in Paris (2015) als historischer Meilenstein basiert
  • als Basis für die Bereitstellung von Forschungsergebnissen, die als Climate Services nutzbar gemacht werden