Beteiligung & AG Science Plan


Der Science Plan zur strategischen Entwicklung der Klimaforschung in Österreich ist ein Produkt der  österreichischen Klimaforschungsgemeinschaft und wurde in einem offenen Prozess erstellt.

Im  Climate  Change  Centre  Austria  wurde  eine  strategische  Arbeitsgruppe  eingerichtet,  die  sich federführend für die Endfassung des Science Plan verantwortlich zeichnet.

Leitung der Arbeitsgruppe

Helga Kromp-Kolb & Douglas Maraun

Projektmanagement

Julia Kolar

Qualitätskontrolle der Kommentareinarbeitungen

Jill Jäger (selbstständige Beraterin) und Gottfried Kirchengast (Universität Graz)

CCCA Arbeitsgruppe Science Plan

Andreas Baumgarten,  Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit
Birgit Bednar-Friedl,  Universität Graz
Douglas Maraun,  Universität Graz
Christoph Görg,  Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Helmut Haberl,  Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Leopold Haimberger,  Universität Wien
Robert Jandl,  Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Angela Köppl,  Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Helga Kromp-Kolb,  Universität für Bodenkultur
Reinhard Mechler,  Wirtschaftsuniversität Wien/International Institute for Applied Systems Analysis
Franz Prettenthaler,  Joanneum Research
Jürgen Schneider,  Umweltbundesamt
Hans Stötter,  Universität Innsbruck
Elisabeth Worliczek,  JPI Climate/Universität für Bodenkultur


Der  Grundstein  für  den  Science  Plan  wurde  unter  der  Führung  von  Georg  Kaser  gelegt.  In  drei  thematischen  Subgruppen  entwickelten  folgende  Personen  das  erste  Konzept  und  die  Inhalte  des  
Science Plan:


Forschungsbereich I:   Physical Scientific Basis

Leitung: Leopold Haimberger
Ingeborg Auer, Karl Gartner, Regina Hitzenberger, Michael Hostättner, Georg Kaser,                                    
Bianca Rossmann, Mathias Rotach, Matthias Themessl

Forschungsbereich II:   Vulnerability, Risks/Impacts and Adaptation Physical Scientific Basis

Leitung: Markus Leitner/Andreas Baumgarten
Michiko Hama, Robert Jandl, Markus Keuschnig, Reinhard Mechler, Ina Meyer,  Kathrin Schneider,
Peter Zeil

Forschungsbereich III:   Mitigation und Societal Transformation

Leitung:  Wilfried Winiwarter/Helmut Haberl
Claudia    Kettner,    Helga    Kromp-Kolb,    Ines    Omann,    Ingeborg    Schwarzl,    Reinhard    Steurer,                              
Fabian Wagner, Miriam Weber

Die   von   den   Subgruppen   erstellten   Dokumente   wurden   von   Helga   Kromp-Kolb   und   Hans Stötter  im  Jahr  2015  zu  einem  konsolidierten  Entwurf  zusammengeführt  und  neu  strukturiert.  Die dadurch entstandene Version des Science Plan bildete die Basis für die nun vorliegende Fassung
von März 2017.

Patizipation der österreichischen Klimaforschungsgemeinschaft

Um die Beiträge zum Science Plan so breit und offen wie möglich zu gestalten, wurden Beteiligungen in unterschiedlicher Form angeboten. Dank gilt hier den rund 100 WissenschaftlerInnen aus 20  österreichischen  Forschungseinrichtungen,  die  sich  im  Rahmen  von  Workshops,  Arbeitsgruppentreffen  und  nicht  zuletzt  im  Kommentierungsprozess  an  der  Erstellung  des  Dokuments  beteiligt  haben. Allein im Rahmen des Kommentierungsprozesses sind rund 500 Kommentare aus der Forschungsgemeinschaft eingegangen und nach IPCC Muster in einem qualitätskontrollierten Prozess von der Arbeitsgruppe in den vorliegenden Science Plan integriert worden.

Koordination

Von  organisatorischer  Seite  wurde  die  Entstehung  des  Science  Plan  von  den  MitarbeiterInnen  des  Climate Change Centre Austria begleitet. Die Gesamtkoordination lag bei Julia Kolar und Ingeborg Schwarzl.  Für  das  Layout  federführend  verantwortlich  war  Heide  Spitzer,  die  Pressearbeit  oblag  Stefan Ropac. Aus dem Kreis der ehemaligen CCCA Mitarbeiter ist Sebastian Helgenberger für seine Mitwirkung am Science Plan zu nennen. Der Dank für das Lektorat geht an Matej Kundracik.

Weitere Unterlagen und Informationen zu den AG Sitzungen sind nach LogIn sichtbar.


Kennwort vergessen?

Bitte den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.
Passwort zurücksetzen

Zurück zum Anmeldeformular