Konsultationsprozess zum Grünbuch für eine integrierte Energie- und Klimastrategie


Foto: CCCA.

Das Grünbuch für eine integrierte Energie- und Klimastrategie wurde im Auftrag von Wirtschafts-, Umwelt-, Sozial- und Verkehrsministerium erstellt und ist von den Auftraggebern als Grundlage für eine informierte und faktenbasierte Diskussion über eine integrierte Energie- und Klimastrategie gedacht. Es richtet sich sowohl an die interessierte Öffentlichkeit als auch an ExpertInnen auf allen Ebenen. Das Grünbuch ist der Startschuss für einen umfassenden Beteiligungsprozess auf dem Weg zu einer langfristigen Klima- und Energiestrategie für Österreich. Es beinhaltet einen Fragenkatalog, den alle Interessierten beantworten und somit ihre Meinung einbringen können.

 

Das CCCA führt insbesondere für jene Mitglieder, die eine Beteiligung an diesem Prozess erwägen, auf dieser Webseite nähere Informationen zusammen. Facheinschätzungen können bis 18. September 2016 unter http://www.konsultation-energie-klima.at/ eingegeben werden.

 

Offensichtliche Inputs für die Beantwortung der Fragen aus Sicht der Klimaforschung stellen sowohl die internationalen Rahmenvereinbarungen wie das Pariser Abkommen und die Sustainable Development Goals (SDGs), als auch einschlägige wissenschaftliche Studien aus Österreich, wie der AAR14 des APCC, COIN - Cost of Inaction und zahlreiche weitere Studien dar, auf die im weiteren Prozess für eine integrierte Energie- und Klimastrategie Bezug genommen werden kann, dies insbesondere als das Grünbuch selbst nicht auf diese wissenschaftliche Literatur eingeht.

 

Informationen zum Grünbuch aus dem CCCA-Netzwerk

  • Bundesforschungszentrum für Wald BFW: Stellungnahme des Wald-Forschungszentrums
    (Stand 29.08.2016. Gegebenenfalls wird eine aktualisierte Version hier veröffentlicht)
  • Forum Wissenschaft&Umwelt FWU/Umwelt Management Austria UMA: Antwortvorschläge zur Grünbuch Konsultation des Forums Wissenschaft&Umwelt
  • Universität für Bodenkultur BOKU: Gedanken und Anregungen sowie eine Orientierungshilfe für den Grünbuch-Fragenkatalog wurden vom Zentrum für globalen Wandel und Nachhaltigkeit erarbeitet: short.boku.ac.at/gruenbuch.

Links

 

Stellungnahmen österreichischer NGOs zum Grünbuch und Grünbuch-Konsultationsprozess: